YouTube Videos Impressum Hannover - Region - Niedersachsen Soziales - Gesundheit - Medizin facebook online neues24.com
pearl.de
Dank WLAN-Anbindung und kostenloser App für Smartphone und Tablet-PC sehen Sie live, was vor sich geht. Clever: Die  Bewegungserkennung informiert Sie über jede Aktivität vor  der Linse mit einem Bild auf Ihrem Mobilgerät. Mit einer USB-Powerbank versorgen Sie die Kamera auch  fernab von einer Steckdose mit Energie. So platzieren Sie die  Kamera praktisch an jedem Ort.  HUAWEI P10
PRODUKT-HIGHLIGHT
Fingerabdrucksensor zum schnellen  Entsperren - AndroidTM 7.0 mit EMUI 5.1 12,95 cm (5,1″)  LTPS Display Hauptkamera:  20 MP Monochrom + 12 MP RGB Leica Dual-Kamera Summarit-H 1:2.2/27 mm ASPH,  Hybrid zoom, Hybrid-AF, OIS,  4K-Videoaufzeichnung, 2-farbiger LED-Blitz Frontkamera: 8 MP 4 GB RAM, mittels microSDTM-Karte um bis zu 256 GB erweiterbar.  SuperChargeTM-Technologie,  lädt den Akku komplett in 90 Min.* 3200-mAh-Akku mit einem der leistungsstärksten Schnellladesysteme weltweit Windows 10 S: Diese Windows-Version wird  auch mit der Zeit nicht langsamer Im Rahmen des Microsoft EDU-Events hat Microsoft einen schlanken Ableger seines aktuellen Betriebssystems Windows 10 vorgestellt: Das  Windows 10 S. Microsoft verspricht den Anwendern nicht nur eine erhöhte Sicherheit, sondern auch eine bessere Performance. Nervtötende langsame Startvorgänge und nach längerer Nutzung träge Arbeitsgeschwindig-keiten sollen mit Windows 10 S der Vergangenheit angehören. Das „S“ steht für „Store“ und damit für den Hauptunterschied zum regulären Desktop-OS: Es können ausschließlich Anwendungen aus dem Windows Store installiert werden. Das Unternehmen will so gewährleisten, dass ausschließlich auf Sicherheit und Integrität geprüfte Anwendungen auf den Rechnern landen. soll auch nach längerer Nutzungszeit nicht langsamer werden, sondern noch so schnell laufen wie am ersten Tag. Dafür müssen Nutzer des ChromeOS-Konkurrenten aber mit Einschränkungen leben. Neben diesen nicht unerheblichen Einschränkung können nur Apps aus dem Windows Store installiert werden, auch gibt es weitere Limitierungen im Rahmen der Personalisierungsoptionen. Einem Support-Dokument von Microsoft zufolge ist es demnach nicht möglich, den Standardbrowser sowie die vorinstallierte Suchmaschine gegen andere Dienste auszutauschen. Wer mit Windows 10 S surft, greift also standardmäßig via Microsoft Edge und Bing auf das Internet zu.  Auch neue Hardware steht derzeit im Microsoft-Fokus. In Kooperation mit zahlreichen Herstellern wie Acer, Asus, Dell, Fujitsu, HP oder Toshiba sollen in den kommenden Monaten Windows 10 S-Rechner auf den Markt kommen, die speziell für den Einsatz im Bildungsbereich konzipiert sind. Die Preise beginnen ab 190 US-Dollar (circa 174 Euro) und stehen demnach in direkter Konkurrenz zu den Google-Notebooks mit ChromeOS Empfangen Sie DVB-T2 auch auf Ihrem alten Fernseher mit SCART-Anschluss Digitales Fernsehen auf jedem Gerät - ob Flach-bild-TV oder ein alter Röhren-Fernseher:  Dank SCART- und HDMI-Anschluss erleben Sie die ganze Welt des digitalen terrestrischen Fernsehens auf fast jedem TV-Gerät!
Der kleine, hand- liche Receiver kostet nur Euro 39,90
Wie viel kostet Fernsehen mit DVB-T2?  Die Öffentlich Rechtlichen Sender sind immer frei empfangbar. Privatsender sind nur mit entsprechenden Endgeräten für "freenet TV" empfangbar. Bislang habt ihr DVB-T kostenlos genießen können, das kann sich mit DVB-T2 HD ändern. Für den Empfang von Freenet TV benötigt ihr eine Guthabenkarte, die ein Jahr gültig ist und für die monatlich 5,75 Euro an Kosten anfallen. Das sind 69 Euro im Jahr. Zusätzlich könnten Kosten für DVB-T2-kompatible Fernseher, Receiver und das CI+ Modul zur Freischaltung verschlüsselter Programme entstehen. IFA Berlin weiter auf Wachstumskurs  und mit neuem Konzept Vor genau zehn Jahren hatte die IFA eine große Veränderung eingeleitet und erstmals auch Haushaltsgeräte mit ins Programm aufgenommen. Daran, dass das Konzept aufgeht, hätten damals einige gezweifelt, sagte Hans-Joachim Kamp, der Aufsichtsratsvorsitzende des IFA-Veranstalters gfu Consumer & Home Electronics. Heute zeige sich, dass die Sparten sehr erfolgreich zusammengewachsen seien.  Das mobile Internet und die Vernetzung aller Geräte werden als große, übergreifende Trends auch dieses Jahr die Neuheiten der Unterhaltungselektronik und der Haushaltsgeräte prägen, sagte Heithecker. Der Sprachsteuerung komme eine wachsende Bedeutung zu. Auch das Energiemanagement in den Haushalten werde neu definiert. Dabei gehe es nicht mehr nur um die Kontrolle des Verbrauchs für Haushalte, sondern auch um Möglichkeiten, Energie im Stromnetz zu speichern.  Die IFA will zudem wieder junge Firmen und Start-ups nach Berlin holen.  Die Halle 26 soll eigens den neuesten Innovationen und Entwicklungen unter der Marke IFA Next als neu konzipierte Plattform dienen. Moderne Flachbildfernseher, die traditionellen Stars der Messe, sollen auch nicht fehlen. Hier dominieren aktuell Geräte mit smarter Internet-Anbindung und Ultra-HD-Auflösung sowie der Bild-Optimierungs-Technologie HDR.
                                                      Die Elektronikmesse IFA in Berlin ist weiter auf                                                                 Wachstumskurs. Bereits heute seien die Hallen auf dem                                                  Messegelände unter dem Funkturm ausgebucht, sagte                                                  IFA-Direktor Jens Heithecker. Mit der Station Berlin am                                                  Gleisdreieck erweitert die Messe auch in diesem Jahr                                                  wieder ihre Spielfläche.  Dort werde es mit dem IFA Global Market ein Angebot speziell für Nicht- Markenhersteller geben, das sich vorwiegend an Fachbesucher richtet, sagte Heithecker. Auf dem Messegelände selbst würden unter den Markenherstellern dafür mehr neue Player zu sehen sein.
TrekStor launcht erstes PrimeBook:  Edles Ultrabook mit Windows 10,  13,3 Zoll Full-HD-Display, Fingerprint- Sensor, USB-Type-C™  und verschiedenen Ausstattungspaketen Mit dem neuen PrimeBook P13 stellt TrekStor das erste Produkt der neuen Premium-Line vor. Das Ultrabook besticht bereits auf den ersten Blick mit seinem hochwertigen Design und der flachen Bauweise. So ist das Aluminium-Gehäuse, das es in Silber oder Champaign gibt, lediglich 12,9 mm flach! Die Oberseite ziert das neue TrekStor-Emblem, das das Bensheimer Unternehmen zusammen mit dem neuen Firmen-Logo in Q2 2017 einführt.  Beim Ausstattungspaket der verbauten Hardware hat der User die Qual der Wahl. TrekStor bietet eine PrimeBook-Version mit einem Intel® Core™ M3-7Y30 Prozessor (4M Cache, bis zu 2,6 GHz), 4 GB RAM und 128 GB großer SSD sowie ein Modell mit einem Intel® Core™ i5-7Y54 Prozessor (4M Cache, bis zu 3,20 GHz) und 8 GB RAM. Bei Letzterem besteht zudem die Wahl zwischen den SSD-Speichergrößen 128 GB und 256 GB. So ist für jede Anforderung die passende Ausstattung erhältlich.   Beide haben den Intel® HD615 Grafikprozessor. Davon profitiert unter anderem das 13,3 Zoll große, matte Full-HD-Display (1920 x 1080 Pixel) mit IPS-Technologie. Der USB Type-C™-Port mit Power Delivery- und Display-Port-Unterstützung rüstet das PrimeBook P13 für jede Eventualität auf. Über diesen Anschluss kann das schlanke TrekStor-Notebook nicht nur geladen werden, er deckt, dank des im Lieferumfang enthaltenen Adapters gleich mehrere Schnittstellen ab: darunter HDMI®, ein abwärtskompatibler USB 3.0 Anschluss und ein USB Type-C™-Port zur Stromversorgung. Zudem ist ein 3,5 mm Klinkenanschluss verbaut. Kabellos wird über Dual-Band-WLAN (802.11ac/a/b/g/n), Bluetooth® 4.0 und Miracast™ kommuniziert.   Als besonderes Schmankerl hat TrekStor seine Neuheit sowohl mit einem Fingerprint-Sensor als auch mit einem Dual-Mikrofon und Stereolautsprechern ausgestattet. Frontseitig steht eine 2 MP-Kamera für Video-Chats zur Verfügung. Bei Auslieferung des PrimeBook P13 ist Windows 10 Home bereits vorinstalliert. Damit bietet es dem Anwender Zugriff auf Apps aus dem Windows Store, Microsoft Office Anwendungen oder weitere anspruchsvolle Programme. Dank „Windows Hello“ erkennt das PrimeBook P13 seinen Besitzer und gewährt mittels Fingerabdruck direkten Zugang zum Gerät. Die digitale Assistentin Cortana ist ebenfalls mit an Bord. Das 318 x 211 x 12,9 mm schlanke und 1300 g leichte Ultrabook bietet eine QWERTZ-Tastatur und ein Multitouchpad. Geladen wird der 4600 mAh Akku via USB-Type-C™. Im Lieferumfang des TrekStor PrimeBook P13 ist der USB Type-C™-Adapter, ein USB Type-C™-Kabel, das USB Type-C™-Ladegerät (100 V – 240 V) sowie ein Reinigungstuch und ein Quick Start Guide enthalten.  Das TrekStor PrimeBook P13 ist in drei unterschiedlichen Ausstattungsvarianten im Handel erhältlich: Das Model mit Intel Core M3 Prozessor, 4 GB RAM und 128 GB SSD gibt es – wahlweise in Champaign oder Silber – zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 799,00 Euro. Die Versionen mit Intel Core i5 Prozessor und 8 GB RAM kommen im silbernen Gehäuse und liegen bei 999,00 Euro mit 128 GB SSD sowie 1.099,00 Euro für die Ausstattung mit 256 GB SSD.
Live auf Ihrem Smartphone:  Überblicken Sie ganze Räume - auch bei Nacht  ü
7links IP-Panorama-Überwachungskamera für 360 °-Rundumsicht & Nachtsicht pearl.de   auvisio DVB-T/T2-Empfänger mit SCART,                                       HDMI und USB-Mediaplayer                                    HEVC/H.265
Tipps -Termine - Veranstaltungen für Sie herausgesucht von Sigrid Lappe, HANNOVER WOCHE und Ute Micha, Presse Dienst, Nord
Bürotechnik                    
Bald ist es soweit:  Die einzigartige Mitmach- und Erlebnisveranstaltung IdeenExpo startet auf dem Messegelände Unter dem Motto „Mach doch einfach” findet die sechste IdeenExpo vom 10. bis 18. Juni 2017 auf dem Messegelände in Hannover in drei Hallen und Freigelände, insgesamt auf 100 000 Quadratmetern, statt. Auf der bundesweit einzigartigen Mitmach- und Erlebnisveranstaltung zur Berufsorientierung wecken mehr als 600 interaktive Mitmach-Exponate die Lust auf Naturwissenschaften und Technik.
10.06.17
Hannover 360°
22. bis 26. Mai 2017